Europaschule John Brinckman

Grundschule der Landeshauptstadt Schwerin

Unsere Schule 

Unsere Grundschule befindet sich in der Weststadt, in unmittelbarer Nähe des Musikgymnasiums „J.-W.-v. Goethe“.

Als Europaschule arbeiten wir seit 2003 multikulturell an der Völkerverständigung im europäischen Rahmen. Grob umrissen sind es Themen im Deutsch- und Sachkundeunterricht, aber auch in anderen naturwissenschaftlichen und künstlerisch-musischen Fächern, wie Tagesablauf, Sitten und Bräuche, Lieder, Tänze u. a.

Die Kinder sollen die Kulturen kennenlernen und die Andersartigkeit der europäischen Nationen akzeptieren lernen. Des Weiteren wollen wir europäischen Bewusstseins als pädagogischen Auftrag der Schule bei den Schülern herausbilden.

220 Schüler werden in einem farbenfrohen und kinderfreundlichen Schulhaus von 11 Lehrkräften unterrichtet. Unsere Klassenstufen sind zwei- und dreizügig.

Mit den Oktoberferien 2014 erfolgte der Umzug in die sanierten und überarbeiteten Container auf unserem Schulhof. Die Kinder freuten sich darauf. Ihre neuen Klassenräume bieten mehr Platz.  

Auf Klassenstufenbasis steht der Wochenplanarbeit oder den anderen Unterrichtsformen auch in diesem Gebäude nichts im Weg. Die Klassen 1, 2 und 3 haben im Hauptgebäude ihren Klassenraum. Unsere Lernwerkstätten bieten einen zusätzlichen Raum für gezielte Fördermaßnahmen sowie für die Gruppen- und Freiarbeit. Moderne Unterrichts- und Lehrmittel, offene sowie auf den einzelnen Schüler orientierte Unterrichts- und Lehrmethoden kennzeichnen die Arbeit in unserer Grundschule.

Unser Schulklima ist ausgewogen und ruhig.  

Wir kooperieren transparent, mit der Elternschaft, insbesondere den Elternräten, der Schulkonferenz, den Kindergärten und dem Hort, um allen Kindern / Schülern einen problemlosen Übergang vom Kindergarten in die Grundschule und von dort an die regionalen weiterführenden Schulen zu ermöglichen.

Die Klassen 1 und 2 haben je 1 Wochenstunde Englisch Unterricht.  

Klasse 4 kann sich über 1 Wochenstunde „Einführung in die Computertechnik“ freuen.  

Das „grüne Klassenzimmer“ wird nun auch ganzjährig genutzt, da wir in der Stundentafel für die Klasse 3 und 4 wöchentlich 1 Stunde Schulgarten im Plan aufgenommen haben. Vom Frühjahr bis zum Spätherbst wird praktisch gearbeitet und über die Wintermonate eignen sich die Kinder theoretisches Grundwissen an.  

Schülern mit Defiziten oder auch Schülern mit einem erhöhten Leistungsanspruch können individuelle, gezielte Fördermaßnahmen angeboten werden.

Unsere Öffnungszeiten sind denen des Goethe-Gymnasiums angepasst.

Der reguläre Unterricht beginnt um 7:50 Uhr.

Die Schule ist ab 7:40 Uhr für Schüler zugänglich.

 

Schulkonferenz / Schulelternrat

Vorsitzender: Herr Fischer

stellv. Vors.: Herr Domik